WTF? Excuse my language but WTF? Germany is NOT our friend …does Obama have the attention span of a gnat and the IQ of a bag of hammers?

Zum Abschluss ihres Staatsbesuchs in den USA hat Bundeskanzlerin Angela Merkel von US-Präsident Barack Obama die Freiheitsmedaille überreicht bekommen. Beide Seiten bemühten sich darum, nach den Irritationen der vergangenen Wochen demonstrative Einigkeit zu zeiten.

Washington – Bei einem festlichen Staatsbankett hat US-Präsident Barack Obama Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die US-Freiheitsmedaille überreicht. Vor 250 geladenen Gästen im Rosengarten des Weißen Hauses würdigte Obama die Kanzlerin als “eloquente Stimme für Menschenrechte und Würde weltweit”. Merkel beschrieb die höchste zivile Ehrung der USA als “sehr bewegenden Moment”.

<!– if (navigator.userAgent.indexOf('iPhone') == -1) { document.writeln('

‘); document.writeln(”); document.writeln(‘

Obama erinnerte in seiner Laudatio an Merkels Kindheit und Jugend in der DDR und ihre politische Karriere nach der Wende. Die Kanzlerin werde nicht dafür geehrt, dass ihr die Freiheit verweigert worden sei, sondern “dafür, was sie erreicht hat, als sie die Freiheit erlangte”, betonte Obama. Merkel sei nicht nur die erste Frau und Ostdeutsche an der Spitze der deutschen Regierung, sondern auch eine “außergewöhnliche” Führungspersönlichkeit.

Die Kanzlerin sagte, sie sehe die Verleihung der Freiheitsmedaille als “Ausdruck der exzellenten deutsch-amerikanischen Partnerschaft” an. Zugleich beklagte sie, dass das Streben nach Freiheit auf der Welt noch immer “zu viele Opfer” fordere. “Die Sehnsucht nach Freiheit lässt sich nicht einmauern”, sagte Merkel. Jeder Mensch habe das gleiche Recht auf Freiheit – egal ob er in Nordafrika, im Iran, in Birma oder in Weißrussland lebe.

Merkel ist erst die zweite Deutsche mit US-Freiheitsmedaille

Zu den 250 geladenen Gästen beim Staatsbankett zählten Regierungsvertreter und Diplomaten beider Länder. Aus Merkels Kabinett nahmen Wirtschaftsminister Philipp Rösler und Außenminister Guido Westerwelle (beide FDP), Verteidigungsminister Thomas de Maizière und Finanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) sowie Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) teil. Auch der ehemalige Fußball-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann und Showmaster Thomas Gottschalk waren anwesend. CONT’D HERE

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Tell me your thoughts and I will respond!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s